doppelhaus in Ivrea/ I

vil2> projekt 05_2003

Umbauter Raum (ohne Balkon): 380 m2

Ein rechtwinkliges Haus fragmentiert sich in einer Ecke und öffnet sich

Ich habe diese Gebäude für Domosystem/Milano projektiert.

Ein Doppelhaus in Ivrea, im Norden Italiens. Von der Strasse aus, gelangen wir zu den Zugängen der Gebäude. Vor den Häusern erblicken wir jeweils eine Rampe zur Tiefgarage, sowie einen kleinen Weg, der uns zum Hauseingang leitet. Das Erdgeschoss erschließt sich uns als ein offener Raum mit Wohnzimmer Küche und Bad. Die Treppe führt uns zum OG und dem Balkon über der Holzpergola. Gebaut werden die Häuser mit vorgefertigten Wandpaneelen, wovon einige mit integrierten Heizungsschleifen versehen sind.